Rechtecke in drei Reihen

Für dieses Muster wird der Umfang in 24 Segmente unterteilt. Gearbeitet wird mit 3 Farben a 2 Fäden und in entgegengesetzte Richtungen gestickt.

 

 

 

Ich hab bei diesem Yubinuki anstelle meiner Fujix-Seide ein anderes Garn verwendet:  Kumihimo-Seide ! Bekommen habe  ich diese bei der Kloeppelkiste. Dort kann man auch Marudai bekommen, Flechtstühle, welche man für das Flechten der traditionellen japanischen Schnüre verwendet.

Kumihimo-Seide ist noch einen Tick dünner, als das Fujix-Garn, auch glänzt sie stärker (blöd zu fotografieren). Toll zu verarbeiten, nur mach ich mich noch einen ziemlichen Kopf, wie ich das Garn verwahren soll. Es wird in Strängen geliefert, 40  fertig geschnittene Fäden a 2,7 m. ich hab ein wenig Bammel, dass sich das arg verheddert. Mit 4,50 € pro Strang zwar kostspieliger als die Fujix-Kärtchen, doch gemessen an der Gesamtlänge kommt das schon wieder hin.

 

Online-Kurse für Temari

Wer im Internet nach “Temari” sucht wird – neben einer Flut von Mangabildchen – unweigerlich auch auf den Namen “Barb Suess” stoßen.

Ja, ich weiß, die Seiten von ihr sind auf Englisch. Aber das ist gar nicht schlimm! Selbst wer nicht flüssig oder sogar kaum Englisch spricht sollte mit ihren Anleitungen zurechtkommen.

Ein solcher Kurs (hier zu buchen) läuft folgendermaßen: Man bucht vor Ablauf der Anmeldefrist, bezahlt (per paypal, superflott), und bekommt per Mail die Bestätigung. Barb stellt die Kits zum Kurs zusammen und sogar ich hab mein Päckchen pünktlich bekommen (immerhin aus USA).

Geht der Kurs los, wird der Teilnehmer in eine Yahoo-Gruppe eingeladen. Dort werden im Wochentakt die Anleitungen als PDF eingestellt, sowie Video-Anleitungen, die man auch ohne Englischkenntnisse durch bloßes zusehen versteht. Hat man Fragen, kann man diese im Gruppenforum stellen, und wenn sich das jemand mangels Englisch so GAR nicht zutraut, kann er/sie das einfach posten, es findet sich immer jemand, der übersetzen kann. Für Deutsch kann ich ja noch einspringen ^^. Ihr könnt die Frage dann an mich schicken, und ich übersetze sie und schick sie an euch zurück.

 

Die Kurse die ich bislang belegt habe waren

– Morning Glory  (zu Barbs Shop)

 

– Echo Stars (zu Barbs Shop)

– Blue Stars (zu Barbs Shop)

(Bild kommt später, Kurs läuft gerade erst an)

auch wenn die Kits alle weg sind, und der Kurs voll: keine Bange, er wird wiederholt werden. Einfach immer mal wieder reinschauen, oder Barb anschreiben. Sie antwortet immer recht schnell (man muss nur eben den Zeitunterschied berücksichtigen), ist freundlich und hilfsbereit.

 

 

Auch das Kit \”Oliver Twist\” von Barb kann ich wärmstens empfehlen! Dieses läuft ohne Kurs, man bekommt die Anleitung direkt mitgeschickt.

Ein Temari-Kit von Barb Suess