Yubinuki mal asymmetrisch

Der Ringumfang wird in eine gerade Anzahl Segmente unterteilt. Diese Segmente werden dann durch vier geteilt.
Faden 1 (bei mir lila dunkel) wird über 2 Runden gestickt, Faden 2 und 3 (bei mir Grüntöne) anschließend nur über je eine. Dadurch ergibt sich anstelle einer horizontalen Grenze eine schräge.
Das dunkle Lila habe ich nach der Hälfte der Bahn ausgetauscht gegen helles Lila, es kann aber auch in der gleichen Farbe weiter gemacht werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *