Ein neues Set für Mini-Temari

Da viele sich scheuen, “nur zum ausprobieren” einen relativ teuren Online-Kurs mitzumachen oder sich fremdsprachige Bücher zu holen – einfach, weil die meisten ihren Sprachkenntnissen nicht genug trauen – habe ich ein “Schnupper-Set” zusammengestellt.

image

 

Neben einer gut bebilderten Anleitung für den Grundball und drei leichten Mustern ist auch alles an Material dabei, das benötigt wird, um sofort los zu legen – wobei ich voraussetze, dass jeder im Besitz einer Schere ist. Um schnelle Erfolge zu erzielen, ist dieses Set auf Mini-Temari  (4-5 cm Durchmesser) ausgelegt, damit niemand schon beim Wickeln des Core die Lust verliert.

Auf “Vokabeln” habe ich bewusst verzichtet, das Set ist nur dafür gedacht, die Grundprinzipien zu zeigen, sodass man als Nutzer feststellen kann, ob einem diese Technik überhaupt liegt, auch ohne dass man jetzt vorab dutzende von Euro für Literatur und Material investieren muss.

image

Wer dann für sich entscheidet, dass er / sie dies gerne weitermachen und richtig lernen möchte, findet im Anhang den Link zur Seite einer sehr guten Online-Lehrerin  und eine Buchempfehlung

Preis: 20 €

Aus Freddys Photowerkstatt

Auch mein Mann hat eine Leidenschaft (neben mir), das Photografieren

Bestellung bitte per mail an lydia.mueller@koeln.de

 

 

Bild 1

Ein besonders schönes Ergebnis ist diese Köln-Collage, die den Dom und die Philharmonie zeigt

Preis: 149 €

(ein Klick aufs Bild führt zu einer großen, klaren Abildung)
Köln 04ebay

Köln 02ebay

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto Collage erstellt von FM Foto  , Köln

60 cm  X  80 cm

Nicht im Handel erhältlich

NEUWARE

(Lieferung natürlich ohne Wasserzeichen)
Druck auf hochwertiger Forex weiße PVC-Hartschaumplatte 5 mm
extrem stabil und witterungsbeständig

mit hochwertiger Aluprofil – Aufhängung zur Wandmontage  (siehe Foto )

 

Auf Wunsch können auch andere Formate oder Druckgründe angefertigt werden

Yubinuki – Einsteiger-Set

Bestellt werden kann per E-Mail an Lydia.Mueller@koeln.de

image_medium2 (1)

image_medium2 (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hierbei handelt es sich um 40-seitiges Handout mit allen nötigen Informationen, um einen Anfänger in die Lage zu Versetzen, ohne weitere Anleitung einen Yubinuki anzufertigen. Hinzu kommt ein Material-Set, das alles enthält, um drei Rohlinge herzustellen, sowie einen angefangenen Ring inklusive Garn, um ihn fertig zu sticken.

Ein Set kostet 15€

derzeit sind 4 Farbkombinationen vorrätig, andere Farben können auf Anfrage bereitgestellt werden

image_medium2

Temari – Nadelkissen

Bestellt werden kann per E-Mail an Lydia.Mueller@koeln.de

Mini-Temari als Nadelkissen mit von “Karins Glaskunst”  handgefertigten Stecknadeln , Schälchen gehört zum Set

Jedes Set 15 €

 

Set A verkauft

P1020639

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Set B verkauft

tem 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Set C

tem3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Set D  verkauft

tem 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Set E  verkauft

image_medium2

Bad Meinberg – oder: mein erster Workshop

wieso kann ich auch mein großes Mundwerk nicht halten?

Als ich im Spinnernetz-Forum gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, in Bad Meinberg auf dem Festival “Horn-Bad Meinberg spinnt” einen Workshop anzubieten, dachte ich, ich sei mit der Antwort, dass das einzige, was ich gut genug dafür könne und was NICHT bereits zigmal woanders angeboten worden sei meine YUBINUKI seien fein raus.

Klarer Fall von DENKSTE. SCHLUCK!

Also hab ich meinen Blog und meine anderen Unterlagen durchstöbert und wochenlang an einem Handout gearbeitet. Handout? dafür ist im Workshop eigentlich gar kein Platz, die Leute wollen yubinuki sticken, nicht lesen. Planlos und chaotisch wie immer hab ich einfach vor mich hingewühlt.

– Nadeln kaufen,

– Schrägstreifen zuschneiden,

– Garne auswählen /anschaffen,

– Millimeterpapier laminieren – wo ist denn der Block hin??

– Millimeterpapier KAUFEN. und anschließend laminieren

– daraus Streifen a 11 mm schneiden.

 

so, was für molds mach ich denn…. ich hab mich dann dafür entschieden, molds mit einem Umfang von 5,0 cm bis 6,8 cm zu machen, in millimeter-schritten. und für jede Mold einen Testrohling. So kann man dann als “Schüler” zunächst mal ausprobieren, welcher Umfang zum eigenen Finger passt.

was, wenn einer es zwar lernen möchte, aber nicht genug zeit mitbringt… wie lange dauert es überhaupt beim ersten Mal?

Ich hab dann mein frisch bearbeitetes Handout um Material erweitert: ein angefangener Rohling mit weiterem Garn, um ihn fertigzustellen, und alles, was man für drei weitere Rohlinge benötigt. nur das Stickgarn muss man sich dann für diese drei noch selbst besorgen.

 

Aus den Tiefen meines Schrankes holte ich noch mein Hinamatsuri- Kaiserpaar und andere Kleinigkeiten.

 

frisch aufgebaut sah mein Stand Freitagnachmittag dann so aus:

 

image_medium1

 

wenn man davor steht rechts die pflanzengefärbte Wolle, dazwischen meine indischen Takhli-sets,

image_medium2

dann die Deko,

image_medium3

image_medium4

 

und zum Schluss die Ecke für den Workshop

image_medium5

 

Samstagmorgen ging es los und ich fragte mich, ob überhaupt jemand Interesse haben würde.

Sonntagabend hatte ich Fusseln am Mund vor lauter erklären. etliche haben den Workshop besucht, einige davon haben das Einsteiger-Set mitgenommen. manche auch ausschließlich das Set. es hat irren spaß gemacht, andere damit anzufixen.

und ich denke, ich werd es wieder tun!